Die Jungsteinzeit

Neben der Lebensmittelproduktion ist das andere grundlegende Merkmal der Jungsteinzeit das Erscheinungsbild von Keramik, d.h. die Herstellung von Gefäßen und anderen Gegenständen aus gebranntem Ton Von 5950 bis 5500 v. Chr. praktizierten die neolithischen Bewohner von Lepenski Vir weiterhin Fischfang, Landwirtschaft und Viehzucht wurden jedoch im Laufe der Zeit immer...

© Lepenski vir

  • Neben der Lebensmittelproduktion ist das andere grundlegende Merkmal der Jungsteinzeit das Erscheinungsbild von Keramik, d.h. die Herstellung von Gefäßen und anderen Gegenständen aus gebranntem Ton
  • Von 5950 bis 5500 v. Chr. praktizierten die neolithischen Bewohner von Lepenski Vir weiterhin Fischfang, Landwirtschaft und Viehzucht wurden jedoch im Laufe der Zeit immer wichtiger
  • In der Gegend, in der einst die mesolithische Siedlung stand, errichteten sie oberirdische und halbunterirdische Gebäude, in welchen manchmal auch kuppelförmige Öfen aus Ofenerde standen

Copy link
Powered by Social Snap